Konzerte & Karten
Abo
Neues
Orchester
Education
     Tickets +49 40 357 666 66
Michaela Kaune | Sopranistin

Die Sopranistin Michaela Kaune ist mit der Deutschen Oper Berlin eng verbunden und wurde dort Ende Februar 2011 zur Berliner Kammersängerin ernannt. In der laufenden Spielzeit ist sie zudem am Grand Théâtre de Genève in der Neuproduktion der »Walküre« als Sieglinde zu erleben. An der Deutschen Oper Berlin singt Michaela Kaune aktuell und in den kommenden Spielzeiten unter anderem Marschallin (»Der Rosenkavalier«), die Titelrolle in »Jenufa« und Ellen Orford in Brittens »Peter Grimes«.

Michaela Kaune gastierte an vielen wichtigen internationalen Opernhäusern und Festivals. Von 2007 bis 2011 sang sie durchgängig die Eva in den »Meistersingern« bei den Bayreuther Festspielen. Besonders hervorzuheben ist auch die regelmäßige Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper München und der Semperoper Dresden sowie Gastspiele an der Opéra National de Paris, der Wiener Staatsoper, dem New National Theatre in Tokio, der Nederlandse Opera in Amsterdam, dem Théâtre de la Monnaie in Brüssel und an
der Vlaamse Opera Antwerpen; ferner bei den Salzburger Festspielen, dem Ravinia Festival, dem Budapest Festival, dem Maggio Musicale in Floranz, dem Festival de Radio France, den Berliner Festwochen und in der Carnegie Hall New York.

Sie sang unter Dirigenten wie Zubin Metha, Christoph Eschenbach, Simone Young, Christian Thielemann, Marek Janowski, Kent Nagano, Marc Minkowski, Ingo Metzmacher, Lothar Zagrosek, Philippe Jordan, Marc Albrecht, Alan Gilbert, Dennis Russell Davies, Esa Pekka Salonen, Peter Ruzicka und anderen.

Ihre Diskografie umfasst Richard Strauss’ Orchesterlieder mit der NDR Radiophilharmonie Hannover unter Eiji Oue, Hans Werner Henzes »Nachtstücke« mit dem NDR Sinfonieorchester Hamburg unter Peter Ruzicka, Mahlers Zweite Symphonie mit dem NHK Symphony Orchestra Tokio sowie Pendereckis Achte Symphonie (»Lieder der Vergänglichkeit«) mit dem Warsaw Symphony Orchestra unter Antoni Wit.

Michaela Kaune studierte an der Musikhochschule hier in Hamburg bei Annie Schoonus und Judith Beckmann. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem des Belvedere-Wettbewerbs Wien und des Bundeswettbewerbs Gesang. 1999 wurde sie mit dem Otto-Kasten-Preis des Deutschen Bühnenvereins und dem Musikpreis des NDR Hamburg ausgezeichnet.