Konzerte & Karten
Abo
Neues
Orchester
Education
     Tickets +49 40 357 666 66
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor

Der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg ist der renommierte Konzertchor der Hansestadt. Bis 1998 am Hamburger „Michel“ als St. Michaelis-Chor ansässig, ist er seitdem als freier Konzertchor tätig. Er findet seit Jahrzehnten große Resonanz und Anerkennung, insbesondere durch die Aufführungen der bedeutenden Oratorien der Musikliteratur. Sein Repertoire umfasst eine Vielzahl von musikalischen Stilen und Epochen. Ein herausragendes Ereignis in der Geschichte des Chores war die Zusammenarbeit mit John Neumeier bei dessen Ballett-Choreographie der Matthäus-Passion. Nicht nur in Hamburg, hier insbesondere in der Laeiszhalle, sondern auch an anderen renommierten Aufführungsorten ist der Chor zu hören, so in den Philharmonien in Berlin und München.

Der Chor ist mit Sängern wie Theo Adam, José Carreras, Dietrich Fischer-Dieskau, Franz Grundheber, René Kollo, Kurt Moll, Margaret Price, Peter Schreier und Peter Seiffert aufge- treten. Dirigenten seiner Konzerte waren u.a. Gerd Albrecht, Andrey Boreyko, Günter Jena, Philippe Jordan, Ingo Metzmacher, Michael Schönheit und Peter Schreier.

Der Chor hat keinen festen künstlerischen Leiter. Seit der Saison 2007/08 ist Hansjörg Albrecht, der Leiter des Münchner Bach-Chores, ständiger Gastdirigent der vom Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor veranstalteten Konzerte.

Das hohe Engagement des Chores kommt auch in seiner Organisationsform zum Ausdruck: der Chor ist selbstverwaltet und betreibt sein Management von je her aus eigener Kraft.