Konzerte & Karten
Abo
Neues
Orchester
Education
     Tickets +49 40 357 666 66
Dr. Christiane Tewinkel
Christiane Tewinkel studierte Schulmusik mit Hauptfach Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg und Germanistik und Anglistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Im akademischen Jahr 1998/99 war sie Fulbright-Stipendiatin an der Harvard University, anschließend folgte eine Hospitanz im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und wenig später ein neuerlicher Aufenthalt an der Harvard University, nun als teaching assistant. 2002 wurde sie an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit einer Dissertation über Robert Schumanns Liederkreis op. 39 promoviert. 2001-2004 war Christiane Tewinkel wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Nach einem knappen Jahr als Musikredakteurin im Feuilleton des Tagesspiegel leitete sie für zwei Jahre das DFG-geförderte Forschungsprojekt "Systeme des Wissens über Musik" an der Universität der Künste Berlin. Von 2009 bis 2011 war sie Dozentin an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, und im Frühjahr 2014 visiting scholar an der UC Berkeley, mit einem Projekt zum Fehler in der Musik um 1960 und einer Förderung durch die Gerda Henkel Stiftung. Im Herbst 2014 habilitierte sie sich an der UdK mit einer Arbeit zur Wissensgeschichte der Musik im 20. Jahrhundert. Zuletzt übernahm Christiane Tewinkel an der UdK die Leitung eines von der Thyssen-Stiftung geförderten Editionsprojektes zum Liszt-Schülerkreis. Seit Frühjahr 2016 ist sie Dozentin an der Barenboim-Said Akademie Berlin.