Konzerte & Karten
Abo
Neues
Orchester
Education
     Tickets +49 40 357 666 66
Antje Steen | Bandoneonistin

Nach Studienvorbereitung bei Guido Wagner studierte Antje Steen Akkordeon bei Prof. Hugo Noth an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Ihre Schwerpunkte lagen in der Barockmusik und in der Moderne. Sie gewann zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe. Nach ausgezeichnetem Hochschulabschluss trat sie in verschiedenen Kammermusikensembles und Theaterprojekten auf.

Die Sehnsucht nach einem Klang, dessen Expressivität ihrer künstlerischen Vorstellung entspricht, führte sie zum Bandoneon. Während eines Studienaufenthaltes in Buenos Aires (Argentinien) wurde es für Antje Steen Gewissheit, mit diesem Instrument die gesuchte Ergänzung gefunden zu haben. Wieder in Deutschland setzte sie ihre Studien bei Klaus Gutjahr in Berlin fort.

Als professionelle Bandoneonistin ist Antje Steen seit 2004 Mitglied des Ensembles OPERASSION.

Im Jahr 2006 erschien ihre erste CD "Buenos Aires - mi amor" (ANTES).

Sowohl als Akkordeonistin als auch als Bandoneonistin konzertiert sie seither in verschiedenen renommierten Kammermusik-Formationen, als Solistin mit Orchester und im Musiktheater. Ihr Spektrum reicht dabei vom Barock über den Tango Nuevo bis hin zu zeitgenössischer Musik.

Selbst im klassisch-romantischen Opernrepertoire ist Antje Steen seit einigen Jahren zu Hause. An der Hamburger Kammeroper übernimmt sie regelmäßig mit Bandoneon und Akkordeon zentrale Funktionen der für Kammerensemble neu instrumentierten Partituren.

(Die Opernbearbeitungen von Fabian Dobler sind bei Ricordi verlegt). 

Ihre CD "Passion" mit Kammermusik von Astor Piazzolla und Johann Sebastian Bach wurde von der renommierten Fachzeitschrift Fono Forum ausgezeichnet mit fünf Sternen als „Empfehlung des Monats“.